Alle Jahre wieder - der neue Adventskalender liegt bereit

Lions-Adventskalender für gute Zwecke


Der Lions Club Freudenstadt startet seinen traditionellen Adventskalenderverkauf / Einnahmen kommen sozialen Einrichtungen zugute / E-Bike als Hauptgewinn.

Freudenstadt. Auch in diesem Jahr soll die Vorfreude auf die Weihnachtszeit wieder geprägt sein von dem beliebten Adventskalender des Lions Club Freudenstadt. Auch der Lions-Club Freudenstadt wird den Gesamterlös des diesjährigen Kalenderverkaufs wieder sozialen Zwecken zuführen. Der Erlös aus der diesjährigen Aktion soll insbesondere für die Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Freudenstadt sowie die Unterstützung der Kunst- und Musikschule Region Freudenstadt verwendet werden. Aber auch weitere soziale Projekte im Kreis Freudenstadt sollen unterstützt werden.

176 Gutscheine und Sachpreise verbergen sich hinter den Türchen
Seit nunmehr als zwölf Jahren unterstützen den Lions Club regionale Sponsoren mit den Preisen. Sie haben entscheidend dazu beigetragen, dass sich der Kalender zu einem der erfolgreichsten Lions Adventsaktionen in der Region entwickelt habe. Er sei nicht nur als kleines Mitbringsel für Verwandte oder Bekannte gerne gesehen, sondern auch ein beliebtes Geschenk für Mitarbeiter oder Kunden von Unternehmen.

Hinter den 24 Türchen dieses Adventskalenders versteckt sich täglich die Chance auf mehrere Gewinne sowie zusätzlich auf einen der Hauptgewinne am 24. Dezember. Jeder Kalender hat also zwei Gewinn-Chancen! Sie spenden für einen guten Zweck und können mit jedem der verkauften Kalender einen der 176 Gutscheine und Sachpreise im Gesamtwert von insgesamt über 14.200 Euro gewinnen. Jeder Kalender ist auf der Vorderseite mit einer Los-Nummer versehen. In einem notariell beaufsichtigten Auslosungsverfahren werden die Los-Nummern derjenigen Kalender ermittelt, die einen Gewinn erhalten. Alle bis zum 30. November 2021 verkauften Kalender nehmen an der Verlosung teil.

Als Hauptpreis gibt es in diesem Jahr ein E-Bike BH XTEP Cross Pro im Wert von 4.800 Euro zu gewinnen, gesponsert von der Firma Weinmann Aach Ag der auch die Druckkosten des Kalenders übernommen hat.

Ob der Kalenderbesitzer etwas gewonnen hat, erfährt er täglich auf der „Freudenstadt“ Seite des Schwarzwälder Boten. Die Gewinne der Adventssonntage erscheinen bereits in der Samstagsausgabe, außerdem im Internet auf der Seite www.lions-freudenstadt.de und auf täglich auf Facebook unter https://www.facebook.com/lionsfreudenstadt.

Der Adventskalender des Lions-Club kostet sieben Euro.

Erhältlich ist er bei den AVIA Tankstellen, Stuttgarter Straße 109, Freudenstadt, und Straßburger Straße 304, Freudenstadt-Kniebis, bei Freudenstadt – Tourismus am Marktplatz, beim Reisebüro „Holiday Land“ in Loßburg, in der Hauptstelle der Kreissparkasse Freudenstadt und in 14 weiteren Filialen, bei „PhysioCycles“ in Baiersbronn, bei der Thalia Buchhandlung am Marktplatz in Freudenstadt, in der Volksbank im Kreis Freudenstadt, Loßburger Straße 23 sowie in der Geschäftsstelle Nordstadt und in vielen Einzelhandelsgeschäften der Stadt und der Region.

Auch erhältlich ist der Kalender auf dem Freudenstädter Wochenmarkt an den Freitagen, 12., 19. und 26. November jeweils von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Ebenso am Samstag, 20. November von 10 Uhr bis 14 Uhr im Schwarzwald-Center Freudenstadt.

Das diesjährige Motiv des Adventskalender zeigt den unteren Marktplatz im Winter um 1915. Foto: Archiv Kleynsteuber.

Club Info

Gründung: 20. Oktober 1954

Charter: 15. Januar 1955

Gründungspate: LC Stuttgart

Patenschaft: LC Horb, 1976

Distrikt: 111 SN (Region II - Zone 5)

Clubnummer: 21804

Jumelage: Soissons/Frankreich

Präsident: Dr. Roland Lepold

Clublokal: HOTEL FRITZ, Freudenstadt

Clubabende an jedem 3. Freitag im Monat 19.30 Uhr

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.