Verena Bentele im Kurhaus Freudenstadt

Gemeinsam Grenzen überwinden: "Motiviert engagiert"
(Dienstag, 20. Mai 2014 | 19 Uhr im Kurhaus Freudenstadt)

Verena BenteleAuf Einladung des LIONS-CLUB Freudenstadt spricht die Spitzensportlerin am Dienstag, 20. Mai um 19 Uhr im Kurhaus Freudenstadt (Kienbergsaal) über ihre Erfahrungen aus 15 Jahren Leistungssport.

Anhand von Beispielen stellt sie die Parallelen zwischen dem Sport und den Herausforderungen des alltäglichen Arbeitslebens dar.
Moderiert wird diese Veranstaltung von dem bekannten Sportmoderator Jens Zimmermann.

Im Frühjahr vergangenen Jahres hat sie den Kilimandscharo bestiegen, im Juni an Europas längstem Radmarathon „Trondheim-Oslo“ teilgenommen und 2014 will sie einen Marathon laufen. Der sehbehinderten Sportlerin Verena Bentele, die zwölf Goldmedaillen bei Paralympics und vier Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften errungen hat, wird es nicht langweilig. Auch nicht, nachdem sie 2011 ihre sportliche Laufbahn an den Nagel gehängt hat. Denn in ihrer neuen Aufgabe als Behindertenbeauftragte der Bundesregierung gibt es für sie ebenfalls einen hohen Berg zu bezwingen.


Verena Bentele wurde 1982 in Lindau am Bodensee geboren, wuchs in Tettnang auf dem Demeterbauernhof ihrer Eltern auf und studierte Deutsche Literatur- und Sprachwissenschaften sowie Pädagogik an der LMU in München. . 2011 begann sie ihre selbständige Tätigkeit als Referentin im Bereich Personalentwicklung. Seit Januar 2014 ist Bentele Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung.


Die von Geburt an blinde Athletin war von 1995 bis 2011 als Skilangläuferin und Biathletin Teil der deutschen paralympischen Nationalmannschaft. Bei den paralympischen Spielen gewann sie insgesamt zwölfmal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze. 5 der Goldmedaillen gewann die Biathletin allein in Vancouver 2010. Verena Bentele wurde 2010 ausgezeichnet mit dem Bambi in der Kategorie Sport, 2011 gewann sie den Laureus Sport Award, den Preis als paralympische Weltsportlerin und den Preis für Vorbilder im Sport des Deutschen Sparkassen- und Giroverband.

Selbst ist der Mann oder die Frau!
Dieser Satz ist nur teilweise richtig. In vielen Situationen können wir eine Herausforderung allein nicht annehmen, wir brauchen ein Team das uns tatkräftig unterstützt, in das wir unsere Fähigkeiten einbringen können. Als blinde Sportlerin ist Bentele in vielen Trainingseinheiten und im Wettkampf auf ihren Begleitläufer angewiesen. Im Wettkampf müssen die beiden perfekt harmonieren, müssen eine Einheit sein um gemeinsam als Sieger über die Ziellinie zu laufen. Dinge verändern sich dann, wenn motivierte Menschen einen Schritt nach dem anderen gemeinsam planen, und gemeinsam gehen. Das gilt für Sportler ebenso wie für erfolgreiche Firmen oder Vereine.

Jens ZimmermannModeriert wird diese Veranstaltung von Jens Zimmermann

Der Erlös aus dieser Veranstaltung geht an den ,,Verein zur Förderung des nordischen Behindertenskilaufs in Deutschland e.V." mit Sitz in Baiersbronn (www.nordski.de)

Veranstaltungsdatum: Dienstag, 20. Mai 2014
Veranstaltungsbeginn: 19 Uhr | Einlass 18.30 Uhr
Eintritt: Erwachsene 8.- Euro | Jugendliche freier Eintritt
Kartenvorverkauf: Kurhaus Freudenstadt, Theaterkasse
Für eine Ticket-Online-Reservierung klicken Sie hier

Veranstaltet und bewirtet wird diese Vortragsreihe durch das HILFSWERK des LIONS-CLUB Freudenstadt mit freundlicher Unterstützung nachfolgender Unternehmen.






 

 

Club Info

Gründung: 20. Oktober 1954

Charter: 15. Januar 1955

Gründungspate: LC Stuttgart

Patenschaft: LC Horb, 1976

Distrikt: 111 SN (Region II - Zone 5)

Clubnummer: 21804

Jumelage: Soissons/Frankreich

Präsident: Martin Bäppler

Clublokal: HOTEL LANGENWALDSEE, Freudenstadt

Clubabende an jedem 3. Freitag im Monat 19.30 Uhr

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.